Moers

Moers Kerstin Radomski MdB

Zu meinem Wahlkreis gehört ebenfalls Moers, die größte Stadt im Kreis Wesel. Sie grenzt an den Westen des Ruhgebietes, weshalb sie auch den Namen „Drehscheibe am Niederrhein“ trägt.

Durch optimale Verkehrsanbindungen, eine gute Infrastruktur und ein abwechslungsreiches Angebot an Freizeit-, Sport- und Kulturaktivitäten bietet Moers eine hohe Lebensqualität für alle Generationen.

So freue ich mich in der Innenstadt über das große Warenangebot und die schöne Fußgängerzone. Die gemütlichen Altstadt, mit den zahlreichen Cafés und Restaurants bietet mir eine gute Möglichkeit mit Freunden einen schönen Tag zu verbringen.

Moers ist zudem ein wichtiger Bildungsstandort im Kreis Wesel, was mich besonders freut. Die Bildungslandschaft ist durch die städtischen Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen, die drei städtischen Gymnasien und die drei Berufskollegs breit gefächert. Zwei der Gymnasien besitzen die Auszeichnung zur „Europaschule“. Hinzu kommt der Zusammenschluss der drei Berufskollegs zu einem Berufsschulcampus in Moers.

Auch sportlich zeigt sich mein Wahlkreis von der besten Seite, so ist unter anderem der Fechtclub Moers mit diversen deutschen Meistern in der ganzen Bundesrepublik bekannt. Die Volleyball-Herrenmannschaft des Moerser SC spielte viele Jahre in der 1. Bundesliga, ist unter anderem zweimaliger deutscher Pokalsieger und der erste deutsche Europapokalsieger.

Das Moerser Jazzfestival muss man einfach einmal besucht haben. Dabei handelt es sich um ein Musik-Event, dass im ganzen Niederrhein und darüber hinaus bekannt und beliebt ist.

Aber Moers hat kulturell noch viel mehr zu bieten! Die einstige Wasserburg der Grafen von Moers, das heutige Moerser Schloss, beherbergt nun die ansprechende Dauerausstellung des Grafschafter Museums. Im Schlosspark des Moerser Schlosses mit seiner angrenzenden Wallanlage nutze ich gerne zur Entspannung. Auch für das eine oder andere gute Bild eignet sich diese Umgebung.

Viele weitere kulturelle Einrichtungen wie die Moerser Musikschule, das Moerser Schlosstheater, das sich zu den kleinsten städtischen Bühnen Deutschlands zählen darf, sind es wert, einmal besucht zu werden. Dazu zählen auch Veranstaltungen wie das Internationale Comedy Arts Festival.