Themen Expertengespräch mit Prof. Claudia Schmidtke und Prof. Dr. Ulf Landmesser

Expertengespräch zu Herz-Kreislauf-Erkrankung in Deutschland

Einsatz gegen die tödlichste Volkskrankheit.

Kardiovaskuläre Erkrankungen stellen die häufigste Todesursache im Erwachsenenalter dar. Gleichzeitig verursachen sie die höchsten Kosten für das deutsche Gesundheitssystem. Im europäischen Vergleich steht Deutschland an der Spitze bei den Ausgaben, aber nur im Mittelfeld hinsichtlich der Mortalitäts- und Morbiditätsraten.

Gemeinsam mit Vertretern von Gesundheitsversorgung, Forschung und Industrie habe ich am Parlamentarischen Frühstück von meiner Bundestagskollegin und Patientenbeauftragten der Bundesregierung Prof. Claudia Schmidtke teilgenommen. Prof. Dr. Ulf Landmesser, Chef der Kardiologie an der Charité und Klaus Rupp von der Techniker Krankenkasse gaben interessante Einblicke in die Sekundärprävention bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Besonders in Zeiten der Genomentschlüsselung, personalisierter Medizin und neuer digitaler Entwicklungen können mehr Möglichkeiten eröffnet werden, individueller auf Risiken zu reagieren. Jeder von uns kann etwas gegen die Feinde der Volkskrankheit wie Bewegungsmangel und Fettleibigkeit etwas tun. Prof. Landmesser betonte die Bedeutung der Sekundärprävention, die, konsequent durchgeführt, zu einer Verbesserung der Situation für Hochrisikopatienten führen und Leben retten kann.